top of page

Osteopathie


Beschreibung

warum Osteopathie? Gesundheit ist einfach. Im unübersichtlich weiten Feld der Gesundheit scheint mir lösungsorientierte Ursachenforschung eine gute Strategie. Gleichfalls sind mir Einfachheit, Ressourcenorientierung  und Selbstermächtigung wichtige Werte. Osteopathie ist ein Konzept, das verschiedene Schulen und Ausrichtungen aber vor allem eine Vielzahl manueller Behandlungstechniken umfasst. Dieses Konzept so wie ich es verstehe ist einfach, weil ich zur Anwendung nur mein Wissen und Einfühlungsvermögen benötige, also Dinge die ich immer bei mir habe. Es ist ressourcenorientiert weil die Anwendungen und Techniken an die körperinherente, harmonische Funktionalität zurückerinnern. Osteopathie ist selbstermächtigend weil es Zusammenhänge herstellt, die zu einfachen Handlungsaufträgen führen und so Heilung  zu einer selbstwirksamen Erfahrung werden läßt. Der therapeutische Fokus liegt auf dem Gewebe zwischen Organen Muskeln und Knochen. Das Bindegewebe, zu dem auch die Faszien gehören ist stützend, führend und formgebend. Es führt und schützt die meisten Lymph -Blut und Nervenbahnen. Deren ungestörte Passage ist Voraussetzung  für die gesunde Funktionalität der Strukturen und Organe, die sie versorgen. Unterversorgte Gewebe haben eine verminderte Resilienz und  folglich eine eingeschränkte Belastbarkeit.Sie neigen zu Schmerzhaftigkeit, Entzündung und Degeneration. Der Körper hat deshalb logischerweise den selben Fokus. Er beugt, neigt, weicht aus und gestaltet Haltung und Bewegung in einer Weise, die eine unbehinderte Passage von Nerven Blut und Lymphbahnen ermöglicht, ganz gleich wie schief das aussieht. Aus diesem Blickwinkel sind Asymmetrien und Bewegungseinschränkungen zunächst physiologische Kompensationen und erst behandlungsbedürftig, wenn sie mit Schmerzen und Funktionsverlust einhergehen. Das tut Osteopathie wirksam und einzigartig und  zwar so und so.

  • 1 Std 30 Min.
  • 65 Euro
  • Honigseele

bottom of page